Mich wundert immer wieder die Betrachtungsweise von Kraftübungen unterschiedlichster Art (egal ob Kettlebell, Bodyweight, Langhantel,…….usw.) von sehr vielen Trainierenden. Die Meisten können oder wollen nicht verstehen, dass man für alle Übungen bestimmte einzelne Fähigkeiten können muss, um dann schlussendlich irgendwann mal die kpl. Übung durchführen zu können.

Wie in der Schule……..

Es ist doch wie damals in der Schule: Ich lerne zuerst die einzelnen Buchstaben, dann Wörter, dann Silben und irgendwann mal ganze Sätze die schließlich mal das wiedergeben, was ich eigentlich sagen will. Dasselbe mit den Zahlen: erst mal Zahlen lernen,…usw.

Ich denke, du weißt worauf ich hinaus will.

Je öfters ich dann die Buchstaben und Zahlen lerne und übe, desto schneller komme ich voran.

Tja, und wie denkst du jetzt wohl, wie es beim Training sein wird……….:-)

Bsp. Liegestütz: Ich benötige die Rumpfkraft um meinen Körper gerade zu halten; ich brauche ausreichend Kraft in den Schultern und Armen um mich überhaupt stützen zu können; ich brauche Kraft und Kontrolle in den Schulterblättern und ein gewisses Maß an Beweglichkeit bis ich schlussendlich alle Puzzleteile zusammensetzen kann und meinen ersten Liegestütz schaffe………

…..wenn ich nicht an den einzelnen Puzzleteilen und/ oder an der Übung selber arbeite/ übe, dann kann ich warten bis ich alt und grau bin, bis ich endlich mal meine Liegestütze schaffe. Meistens ist es ja so, dass eigentlich jeder genau weiß, welches die größten Schwachpunkte sind, aber keiner will diese verbessern, stattdessen ist gleich die ganze Übung „schei…“.

Dieses Konzept gilt übrigens für alles im Leben…….:-))))……nur weil etwas nicht gleich so klappt wie man es sich vorstellt, ist nicht gleich alles „schei…“! Ich muss halt die Einzelteile herausfiltern und an meinen Schwachstellen „ARBEITEN“….so ein böses Wort!!

Von nun will ich nie mehr hören: „Ich schaff das immer noch nicht!!“ WEIL ich ganz genau weiß, dass keine Minute an den Schwachstellen gearbeitet wurde!!

…und aus…..

Coach Markus- Bewegungswerkstatt